NOV. 2016
Tanja Krüger auf der SPS

Präsentation des Produktkonfigurators KARPION für die komplexe regelkonform Konfiguration ihrer Produkte bis Losgröße 1

SEP. 2016
1. IT&MEDIA FUTURE congress

Am 22.09.2016 findet die 1. IT&MEDIA FUTURE congress in Bielefeld statt.
Besuchen Sie uns!

JULI 2016
IT’S OWL TRANSFERTAG Innovative Technologien für den Mittelstand

Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft informierten sich auch über unsere Projektergebnisse und Erfahrungen im Bereich der SELBSTOPTIMIERUNG.

APR. 2016
Wöhner stellt seinen 3D Online-Konfigurator auf der HMI 2016 vor

Click . Drag . Drop . Fertig - Präzision bis auf 0,1 mm

APR. 2016
Tanja Krüger, Geschäftsführerin von Resolto auf der HMI

Präsentation des Produktkonfigurators Karpion für die komplexe regelkonform Konfiguration ihrer Produkte bis Losgröße 1

DEZ. 2015
Die virtuelle Microsoft Azure Business Konferenz

Die allgegenwärtige Vernetzung von Menschen, Maschinen und technologischen Systemen produziert stündlich Daten im Terabyte-Bereich, die als unternehmerisches Gold zur Optimierung von Businessprozessen nutzbar gemacht werden können. Schon kurzfristig werden hier anpassungsfähige Unternehmen stark von den Möglichkeiten der Digitalisierung profitieren. Die Microsoft Azure Business Konferenz am 8. und 9.12.2015 setzt hierzu mit 14 Vorträgen aus Fertigungsindustrie sowie Chemie- und Pharmabranche einen unternehmensübergreifenden Impuls, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Anmeldung zum kostenlosen Livestream: http://aka.ms/virtual-azure-conf-dec15

NOV. 2015
Gemeinsam mit COPA-DATA auf der SPS IPC Drives 2015

Predictive Analytics mit COPA-DATA und resolto
Darüber hinaus können sich Unternehmen auf der diesjährigen SPS IPC Drives am Stand von COPA-DATA über das Thema Predictive Analytics informieren. Mit Hilfe von Predictive Analytics können Unternehmen komplexe, produktionstechnische Zusammenhänge prognostizieren und diese Erkenntnisse dazu nutzen, um fundierte Entscheidungen zu treffen. In produzierenden Unternehmen kann Predictive Analytics beispielsweise in den Bereichen Maintenance sowie Produktions- und Verbrauchsanalysen zum Einsatz kommen. Ziel im Bereich Maintenance ist es, die Anzahl der Maschinenausfälle zu minimieren und eine maximale Verfügbarkeit der Anlagen zu erreichen. Die Lösungen und Technologien von COPA-DATA und resolto informatik GmbH ermöglichen es im Zusammenspiel, die erforderlichen Daten in Produktionsumgebungen zu erfassen und vorzuhalten, anhand von Algorithmen aus dem Bereich des maschinellen Lernens zu interpretieren, Muster zu identifizieren und gelerntes Wissen an die Produktionsverantwortlichen zurückzugeben.

NOV. 2015
CI Relaunch

Seit der Gründung in 2003 hat sich bei Resolto einiges getan. Das Team ist gewachsen, spannende Projekte wurden umgesetzt und innovative Technologien ins Leben gerufen. Bei so viel Entwicklung sollte auch unser CI in neuem Glanz erstrahlen. Willkommen auf unserer neuen Website! Besser gesagt: Webseiten. Um Ihnen unsere Kernkompetenzen noch näher zu bringen, haben wir zwei brandneue Produktseiten für Sie entwickelt: www.resolto-production.com und www.resolto-analytics.com. Viel Spaß beim Browsen.

FEB. 2015
Fehler vorhersagen mit künstlicher Intelligenz

Muster-, Anomalie und Korrelationserkennung: Mit Algorithmen der künstlichen Intelligenz lassen sich Probleme in Maschinen und Anlagen immer früher vorhersagen. In einem ostwestfälischen F+E-Projekt ist nun eine Software entstanden, die eigenständig lernt und sowohl auf kontinuierliche als auch auf Batch-Prozesse anwendbar ist. Quelle: IT&Production Ausgabe 2/2015

APR. 2015
Data Science Roadshow | München

Für die produzierende Industrie können Stillstände oder Ausfälle von Anlagen sehr teuer werden. Dennoch wird derzeit primär "post mortem" oder mit deterministischen CMS-Verfahren wie Schwellwert-Signalen gearbeitet. So werden Fehler oft zu spät erkannt oder zahlreiche Fehlalarme in Kauf genommen. Durch maschinelles Lernen, also den Einsatz künstlicher Intelligenz bei der Überwachung von Datenströmen aus beliebig vielen Sensoren ist inzwischen aber auch eine sogenannte "vorausschauende Wartung" möglich. Algorithmen überwachen und interpretieren das Verhalten von Anlagen automatisch und geben in Echtzeit verlässliche Prognosen über zukünftige Fehlerfälle ab. In diesem Workshop zeigen wir, wie solche Algorithmen arbeiten, welche Mehrwerte und neue Business-Modelle sie ermöglichen und gehen auf konkrete Anwendungsfälle ein.

FEB. 2015
EuroCIS 2015

Gemeinsam mit Microsoft auf der EuroCIS 2015

JULI 2014
Maschinen melden Störungen

Fraunhofer-Zentrum und Resolto starten Projekt zur intelligenten Wartung. Mit rund einer Million Euro fördert das Bundeswirtschaftsministerium abseits vom Spitzencluster "It's OWL" ein neues Forschungsprojekt in Ostwestfalen-Lippe.

MAI 2013
Wissenschaft trifft Wirtschaft

Innozent OWL feiert 100 unterstützte ZIM-Projekte und 60 Millionen Euro Projektvolumen. Als im Jahr 1998 das Technologie-Netzwerk Innozent OWL in Paderborn gegründet wurde, sprachen nicht wenige vom Beginn einer Erfolgsgeschichte.

MAI 2012
Resolto Partner im ArguAna Projekt

Bund fördert Forschungsprojekt zur automatischen Erkennung und Verarbeitung von Kundenmeinungen in Produktbewertungstexten – s-lab der Universität Paderborn forscht mit Universität Weimar und drei Unternehmen – Europas führendes Hotelportal HRS beteiligt.

OKT. 2011
Hightech für das Haus der Zukunft

Intelligente Gebäudetechnologie: Gemeinsames Symposium in Minden gut besucht Rund 160 Teilnehmer aus Unternehmen, Planungsbüros und Hochschulen waren am 20.10.2011 zu einem Fachsymposium an den Campus Minden der Fachhochschule Bielefeld gekommen, um sich über intelligente Gebäudetechnologien zu informieren. Bericht im Jahresbilanz "Die Arbeit der Ostwestfalenlippe GmbH 2011"

NOV. 2011
Veranstaltung zur Energiewende mit Matthias Willenbacher

So gelingt die Energiewende -
Ingenieure zwischen Utopie und Machbarkeit Für Ingenieure sicher eine mitreißende Vision: eine Welt-Gemeinschaft, deren Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen gespeist ist - für jeden erreichbar, bezahlbar und sauber. Nach Fukushima will Deutschland das Kapitel Kernenergie mit breitem Konsens beenden. Auch global verabschieden sich namhafte Unternehmen von dieser Technik. Vielmehr sollen Sonne, Wind und Co. bereits in wenigen Jahrzehnten unsere Energiequelle sein. Ein solches Projekt fordert die Ingenieure heute und in Zukunft und geht doch weit über die rein technologische Herausforderung hinaus. Schließlich stehen wir vor dem größten Strukturwandel der Wirtschaft seit Beginn des Industriezeitalters. Die juwi Holding AG arbeitet bereits intensiv daran durch die Planung und Umsetzung von Solarenergie-, Windenergie-, Bioenergieprojekte und Green Buildings, die Energieversorgung weg von der Kernenergie zu führen. Als Gastsprecher stellte Dipl.-Physiker Matthias Willenbacher einige spannende Projekte vor. Resolto hat eine Applikation für juwi entwickelt, die den Vertriebsmitarbeiter im wissensintensiven Angebotsprozess optimal dabei unterstützt Kundendaten und Angebote mit wenig Aufwand erstellen und verwalten zu können.

JAN. 2011
Installationsfreier Produktkonfigurator für Produktion und Vertrieb

Economic Engineering berichtet über Resolto (Ausgabe 1/2011) Resolto entwickelte den Systemkonfigurator für die Wittenstein Motion Control. Die Lösung ist ein rein Internet-basiertes, 3D-visualisiertes Tool für modulare Systemlösungen.

FEB. 2009
Erfolg mit cleveren Internetlösungen

Mit über 150 Gästen feierte die Resolto Informatik GmbH am 26.02.2009 ihr langjähriges Bestehen. Das Westfalen Blatt berichtet: 18.02.2009 - Erfolg mit cleveren Internetlösungen

FEB. 2009
Resolto Partner in BMBF Projekt

Bund fördert Forschungsprojekt zur Informationsgewinnung für Geschäftsanwendungen – s-lab der Universität Paderborn führt Projekt mit zwei Unternehmen und Bauhaus-Uni Weimar 750.000 Euro Projektvolumen – 550.000 Euro Förderung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

MAI 2008
Prominente Frauen auf dem Podium

"Kraftwerk Familienunternehmen" -
Beim Managerinnen-Talk ind IHK trafen sich Unternehmerinnen und Politik

JULI 2007
Tanja Krüger trifft Bundespräsident

Bundespräsident besuchte die Sonderschau Jugend auf der EMO 2007